Seit mehr als 15 Jahren berät und begleitet Systect Holger Bruch IT-Projekte, insbesondere im Mobilitäts- und Verkehrssektor, von der Anforderungsanalyse über die Entwicklung bis hin zur erfolgreichen Einführung. Mit dem Projekt MitfahrDEzentrale.de engagiert sich systect für die Förderung von Ridesharing als alternativer Mobilitätsoption. Denn Vermittlungsplattformen für Langstrecken und Fahrgemeinschaften gibt es viele. 

Die meisten leiden jedoch darunter, dass ihre Nutzerbasis nicht ausreichend groß ist, um Anfragenden gute Angebote unterbreiten zu können.

Systect strebt an, über die Schaffung offener Standards eine Vernetzung der verschiedenen Plattformen zu erreichen, so dass "Fahrten teilen" ein verlässlicher Baustein einer intelligenten Mobilität werden kann. Hierbei bringen wir langjährige Erfahrung in der Realisierung von IT-Projekten und im Umgang mit Geodaten ein. 

 Zusätzlich braucht es die Zusammenarbeit vieler Partner:

- Vermittlungsplattformen, die ihre Nutzerbasis vergrößern und sich bei der Schaffung offener Standards einbringen möchten

- Kommunen und Regionen, die Fahrgemeinschaften und/oder spontane Mitnahme als einen Baustein ihres Mobilitätskonzepts ausbauen möchten

- Arbeitgeber/Gewerbegebiete, die Verkehrs- und Parkplatzprobleme reduzieren möchten

- Navigationsgeräte- und Automobilhersteller, die Ridesharing als Mobilitätsoption in ihre Produkte integrieren möchten

- Mobilitätsagenturen und Experten für betriebliche Mobilität, die Fahrgemeinschaften als wichtigen Bestandteil eines gesamtheitlichen Mobilitätskonzepts sehen.

www.systect.de 

Über uns

NiMo ist ein eingetragener Verein und möchte die Idee der intelligenten Mobilität für Unternehmen und öffentliche Organisationen weiterentwickeln, bekannter machen und im betrieblichen Alltag verankern.

Kontakt

Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Adresse: Lindlaustr. 2c, 53842 Troisdorf
  • Telefon: +49 2241 26599-28
  • E-Mail: info@nimo.eu