Regio.Mobil bietet intelligente CarSharing-Lösungen für den ländlichen Raum. Dort, wo der ÖPNV nicht ausreicht, um eine konkurrenzfähige Alternative zum Auto darzustellen, verbindet Regio.Mobil verschiedene Akteure, um eine effektive und damit kostengünstige Auslastung von CarSharing-Fahrzeugen zu ermöglichen. Mit dem Regio9er können Mitarbeiter bspw. ohne eigenes Auto gemeinsam zur Arbeit fahren, die Kosten teilen und durch die gemeinsame Nutzung eines 9-Sitzers die Umwelt schonen. Während und nach der Arbeitszeit steht das Fahrzeug am Arbeits- bzw. am Wohnort Dritten zur Verfügung. So entsteht dort, wo wegen schlechtem ÖPNV-Angebot und weiteren Wegen der Pkw oftmals unabdingbar ist, ein Sharing-Angebot, ohne dass ein Anbieter eine längere wirtschaftliche Durststrecke durchstehen muss. Die Einbindung von Bestandsfahrzeugen, pulsierende Corporate-CarSharing-Pools sowie intelligente Alternativen zum herkömmlichen Firmenwagen stellen weitere Varianten des Angebots der Regio.Mobil dar. Dabei wird durch betriebliche Hauptnutzer die Grundfinanzierung von CarSharing Autos gesichert. Somit stehen die Fahrzeuge in den nicht benötigten Zeiten für weitere Nutzer zur Verfügung und können dort platziert werden, wo es üblicherweise für gängige CarSharing-Anbieter unattraktiv ist, Mietstationen einzurichten.

www.regio-mobil-deutschland.de

Über uns

NiMo ist ein eingetragener Verein und möchte die Idee der intelligenten Mobilität für Unternehmen und öffentliche Organisationen weiterentwickeln, bekannter machen und im betrieblichen Alltag verankern.

Kontakt

Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Adresse: Lindlaustr. 2c, 53842 Troisdorf
  • Telefon: +49 2241 5455478
  • Fax: +49 2241 26599 29
  • E-Mail: info@nimo.eu