Seit dem Beschluss zur Umsetzung des Mobilitätskonzeptes im Jahr 2016 setzt die Stadt Bergisch Gladbach sukzessive Maßnahmen im Bereich des betrieblichen sowie kommunalen Mobilitätsmanagement um. Insbesondere durch die Förderung des Radverkehrs und des ÖPNV-Angebots möchte die Stadt den motorisierten Individualverkehr (MIV) im Stadtbild nach und nach auf andere Verkehrsmittel umverteilen. Die Zielsetzung ist eine Reduzierung des MIV um 8 Prozent bis zum Jahr 2030. Eine große Aufgabe stellen die topographischen Gegebenheiten sowie die großflächige Verteilung der einzelnen Stadtteile dar. Es gilt aber auch, die in Bergisch Gladbach ansässigen Unternehmen in die Planungen zu integrieren und Pendlerverkehre zwischen den umliegenden Großstädten zu optimieren. 

> Webseite

Über uns

NiMo ist ein eingetragener Verein und möchte die Idee der intelligenten Mobilität für Unternehmen und öffentliche Organisationen weiterentwickeln, bekannter machen und im betrieblichen Alltag verankern.

Kontakt

Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Adresse: Lindlaustr. 2c, 53842 Troisdorf
  • Telefon: +49 2241 26599-28
  • E-Mail: info@nimo.eu