Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) ist der überregionale Mobilitätsdienstleister in der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus. Das Verbundgebiet mit einer Fläche von 9.967 qkm erstreckt sich über Teilbereiche der drei Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen mit den Oberzentren Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Kaiserslautern. Der VRN sorgt mit den Verbundpartnern, den 54 Verkehrsunternehmen, die in der Unternehmensgesellschaft Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (URN GmbH) zusammengeschlossen sind, in den 24 Kreisen und kreisfreien Städten für Mobilität der über drei Millionen dort lebenden Menschen. Täglich werden ca. 870.000 Fahrgäste mit Bussen und Bahnen an ihr Ziel gebracht.

Die VRN GmbH mit Sitz in Mannheim und einer Geschäftsstelle in Kaiserslautern erarbeitet für ihren Allein-gesellschafter Zweckverband Verkehrsverbund Rhein-Neckar ZRN die verkehrspolitischen Leitlinien und Grundlagen für die konzeptionelle Verkehrsplanung. Sie führt zu diesem Zweck Verkehrsanalysen durch, erstellt Prognosen und untersucht das Verkehrsaufkommen jeweils in Abstimmung mit den Aufgabenträgern und den Verkehrsunternehmen.

Als Dienstleister unterstützt die VRN GmbH die Landkreise und kreisfreien Städte in ihrer Rolle als Aufga-benträger für den ÖPNV dabei, den Nahverkehr und die Bedienungsangebote zu konzipieren und fortzu-schreiben. Sie entwirft dazu einen gemeinsamen Nahverkehrsplan, arbeitet nach Absprache die lokalen Nahverkehrspläne detailliert aus und stimmt die Übergänge zwischen den verschiedenen Verkehrsmitteln aufeinander ab. Sie koordiniert das Leistungsangebot des Verbundverkehrs und informiert über die Angebo-te des Verbundverkehrs in elektronischen Medien sowie durch Herausgabe des Verbundfahrplanes. In Abstimmung mit den drei Bundesländern arbeitet die VRN GmbH auch in internationalen Gremien mit. Sie ist Kümmerer für den weiteren Ausbau der S-Bahn Rhein-Neckar.

Des Weiteren betreibt die VRN GmbH im Auftrag der URN GmbH die Weiterentwicklung des Verbundtarifs und die Einnahmeaufteilung sowie in enger Abstimmung mit der URN GmbH das Verbundmarketing, die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für den Verbundverkehr. Für den hessischen Teil des Verbundgebiets bestellt die VRN GmbH als Aufgabenträger Leistungen für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) sowie den regionalen Busverkehr. Für den Kreis Bergstraße fungiert sie als lokale Nahverkehrsgesellschaft nach hessischem ÖPNV-Gesetz. Für alle kommunalen Aufgabenträger ist die Gesellschaft Dienstleister bei der Vergabe und Neugenehmi-gung von Verkehrsleistungen im ÖPNV. Dazu kommen für den VRN in der veränderten Welt der Mobilität neue Aufgaben hinzu. Der VRN als Ver-kehrsverbund ist auf dem Weg zum Mobilitätsverbund. Sein Angebot fußt auf den Säulen Information, Ko-operation und Dienstleistungen, um dem Kunden Mobilitätsangebote aus einem Guss bieten zu können. Dazu gehören der Aufbau einer verkehrsträgerübergreifenden Informationsplattform oder die Einführung einer umfassend nutzbaren Mobilitätskarte. Die Einführung eines regionalweitern Fahrradvermietsystems seitens des VRN und die Implementierung von Mobilitätszentralen gehören ebenfalls dazu.

www.vrn.de

Über uns

NiMo ist ein eingetragener Verein und möchte die Idee der intelligenten Mobilität für Unternehmen und öffentliche Organisationen weiterentwickeln, bekannter machen und im betrieblichen Alltag verankern.

Kontakt

Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Adresse: Lindlaustr. 2c, 53842 Troisdorf
  • Telefon: +49 2241 26599-28
  • E-Mail: info(at)nimo(dot)eu

Newsletter abbonieren

Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben wollen dürfen Sie sich gerne in unseren Newsletter eintragen. 
 

➙ Hier gehts zur Anmeldung