09.01.2018 15:59:47
Am 08.01.2018 traf sich der NiMo Arbeitskreis „Selbstfahrendes Auto“ beim „Amt für Umwelt, Verkehr und Innovation“ in Hamburg. Über 20 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und wollten näheres dazu erfahren, was in der Stadt Hamburg demnächst geplant ist hinsichtlich des autonomen Fahrens. Nach einer Vorstellungsrunde der anwesenden Personen folgte ein kurzer Einblick in interessante Meldungen aus dem Bereich SFA der letzten Monate, woraus sich eine erste spannende Diskussion entwickelte. Im Anschluss stellte Herr Sebastian Troch vom „Amt für Umwelt, Verkehr und Innovation“ der Stadt Hamburg die Aktivitäten, Chancen und Herausforderungen für die Hansestadt in einem Vortrag vor. Nach erneuter Diskussion folgte eine kurze Pause. Nach der Pause stellte Frau Dr. Christiane Arnscheidt ihr Unternehmen „CleverShuttle“ vor und berichtete über die momentanen Tätigkeiten in Hamburg und anderen deutschen Städten. Im Anschluss wurde den anwesenden Personen das Unternehmen „Wunder“ von Christian Borowski vorgestellt. Der letzte Agendapunkt bestand in der Vorstellung des NiMo Maßnahmenkatalogs, die von Michael Schramek und Dr. Hendrik Koch vorgenommen wurde. Zum Abschluss folgte eine letzte Frage und Diskussionsrunde ehe die sehr gehaltvolle Veranstaltung beendet wurde. Wir danken allen Teilnehmern und besonders den Referenten für diesen spannenden Nachmittag und hoffen, dass alle Mitglieder des Arbeitskreises und die zahlreichen Gäste für sich hilfreiche Informationen und Anregungen mitnehmen konnten. Die nächste Veranstaltung des Arbeitskreises findet am 12.04.2018 in Pfronnstetten statt, wo uns die Firma Paravan ihr Projekt CLOUi vorstellen wird. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
 

Über uns

NiMo ist ein eingetragener Verein und möchte die Idee der intelligenten Mobilität für Unternehmen und öffentliche Organisationen weiterentwickeln, bekannter machen und im betrieblichen Alltag verankern.

Kontakt

Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Adresse: Lindlaustr. 2c, 53842 Troisdorf
  • Telefon: +49 2241 26599-28
  • E-Mail: philipp.kukula@nimo.eu

Newsletter abonieren

Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben wollen dürfen Sie sich gerne in unseren Newsletter eintragen. 
 

➙ zur Anmeldung